Kostenlose topografische Karten, Höhe, Relief

Kostenlose topografische Karten Visualisierung und Weitergabe.

Wilnsdorf

Klicken Sie auf die Karte, um die Höhe anzuzeigen.

Wilnsdorf, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen, 57234, Deutschland (50.81573 8.10436)

Über diese Karte

Name: Topografische Karte Wilnsdorf, Höhe, Relief.
Koordinaten: 50.78884 8.04376 50.87766 8.20123
Minimale Höhe: 256 m
Maximale Höhe: 618 m
Durchschnittliche Höhe: 407 m

Wilnsdorf

Die Wilnsdorfer Orte im Weißtal gehörten bis auf Niederdielfen, Oberdielfen und Wilgersdorf (Amt Wilnsdorf) bis 1969 zum Amt Netphen. Die Weiß entspringt südlich des Ortsteils Wilgersdorf auf einer Höhe von 493 m. Nordöstlich von Wilgersdorf liegt mit Gernsdorf im Bichelbachtal, einem Seitental der Weiß, der östlichste Wilnsdorfer Ortsteil. In Rudersdorf, westlich von Gernsdorf, mündet der Bichelbach in die Weiß. Die Orte liegen auf einer Höhe zwischen 330 und 470 m. Südlich von Wilgersdorf ist die Kalteiche die Wasserscheide zwischen der Weiß im Norden und Nordosten, des Eisern- oder Heckenbachs im Nordwesten und Westen und des Wildebachs im Südwesten. Der Berg ist mit 579,3 m Höhe der höchste Punkt im Gemeindegebiet. Der Bergrücken der Kalteiche mit der Tiefenrother Höhe (552,3 m) bildet die südliche und südöstliche Gemeindegrenze und gleichzeitig die Landesgrenze zwischen Hessen und Nordrhein-Westfalen. Nordöstlich schließt sich an den Bergrücken die Haincher Höhe (bis zu 606 m) an. Im weiteren Verlauf des Weißtales liegen Anzhausen und westlich davon Flammersbach. Letzteres liegt größtenteils im Flammersbachtal nördlich der Weiß und ist der nördlichste Ortsteil von Wilnsdorf. Der Hundsberg (384,8 m), der Hohe Roth (484 m), der Haferhain (503,5 m) und der Pfarrbergskopf (512,9 m) begrenzen das Gemeindegebiet im Norden. Südwestlich von Flammersbach liegt Niederdielfen, wo die Dielfe in die Weiß mündet. Die Dielfe entspringt am Fuß des Höhwäldchens zwischen Oberdielfen und Wilnsdorf und fließt nördlich durch Ober- in Richtung Niederdielfen. Auf etwa 275 m Höhe, dem niedrigsten Punkt im Gemeindegebiet, verlässt die Weiß am Ortsausgang nordwestlich von Niederdielfen die Gemeinde Wilnsdorf und mündet in Siegen-Mitte in die Sieg. Berge südlich der Weiß sowie rechts und links der Dielfe sind der Bösenberg mit 388,1 m oder der Harborn mit 417,6 m.

Wikipedia (CC-BY-SA 3.0)

Andere topografische Karten

Eremitage

Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Wilnsdorf > Eremitage

Eremitage, Wilnsdorf, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen, 57074, Deutschland (50.85630 8.06580)

Koordinaten: 50.83630 8.04580 50.87630 8.08580 - Minimale Höhe: 241 m - Maximale Höhe: 502 m - Durchschnittliche Höhe: 352 m

Kalteiche

Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Wilnsdorf

Kalteiche, Wilnsdorf, Kreis Siegen-Wittgenstein, Regierungsbezirk Arnsberg, Nordrhein-Westfalen, 57234, Deutschland (50.80005 8.13550)

Koordinaten: 50.80000 8.13545 50.80010 8.13555 - Minimale Höhe: 348 m - Maximale Höhe: 596 m - Durchschnittliche Höhe: 467 m

Flammersbach

Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Wilnsdorf

Flammersbach, Wilnsdorf, Kreis Siegen-Wittgenstein, Regierungsbezirk Arnsberg, Nordrhein-Westfalen, 57234, Deutschland (50.85694 8.10006)

Koordinaten: 50.85675 8.09466 50.85786 8.10520 - Minimale Höhe: 263 m - Maximale Höhe: 510 m - Durchschnittliche Höhe: 369 m