Kostenlose topografische Karten, Höhe, Relief

Kostenlose topografische Karten Visualisierung und Weitergabe.

Treuchtlingen

Klicken Sie auf die Karte, um die Höhe anzuzeigen.

Treuchtlingen, Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen, Bayern, 91757, Deutschland (48.95544 10.90899)

Über diese Karte

Name: Topografische Karte Treuchtlingen, Höhe, Relief.
Koordinaten: 48.89352 10.75076 49.01115 10.98478
Minimale Höhe: 397 m
Maximale Höhe: 666 m
Durchschnittliche Höhe: 505 m

Treuchtlingen

In Treuchtlingen lebten Juden vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert (1939). Eine erste Erwähnung erfolgt im Zusammenhang mit der Verfolgung in der Pestzeit 1348/49, von der auch die hiesigen Juden betroffen waren. Die Entstehung der neuzeitlichen Gemeinde geht in die Zeit des 17./18. Jahrhunderts zurück. Im Laufe des 18. Jahrhunderts entstand in Treuchtlingen eine der bedeutendsten jüdischen Gemeinden in Bayern. Die Zahl der jüdischen Einwohner erreichte 1837 mit 288 Personen (17,7 Prozent von insgesamt 1.590 Einwohnern) einen Höhepunkt. Um 1925 wurden noch 115 Gemeindeglieder gezählt. Mehrere jüdische Vereine prägten das Gemeindeleben. Den jüdischen Familien gehörten zahlreiche Handels- und Gewerbebetriebe mit einer erheblichen wirtschaftlichen Bedeutung für die Stadt. Heute erinnert fast nur noch der jüdische Friedhof an die jahrhundertelange jüdische Geschichte in der Stadt, vor allem der seit 1990 dort aufgestellte Gedenkstein, der an die jüdischen Opfer der Shoa aus dem Ort erinnert. Seit 2009 erinnert eine Gedenkstele neben dem ehemaligen Judenstadel, der heutigen Stadtbibliothek, an alle jüdischen Familien, die einst in Treuchtlingen lebten.

Wikipedia (CC-BY-SA 3.0)