Kostenlose topografische Karten, Höhe, Relief

Kostenlose topografische Karten Visualisierung und Weitergabe.

Neustadt am Rübenberge

Klicken Sie auf die Karte, um die Höhe anzuzeigen.

Neustadt am Rübenberge, Region Hannover, Niedersachsen, 31535, Deutschland (52.55778 9.47254)

Über diese Karte

Name: Topografische Karte Neustadt am Rübenberge, Höhe, Relief.
Koordinaten: 52.43876 9.23831 52.67699 9.66118
Minimale Höhe: 19 m
Maximale Höhe: 166 m
Durchschnittliche Höhe: 43 m

Neustadt am Rübenberge

1505 machte sich der 35-jährige Herzog Erich I. von Calenberg, der auf der mittelalterlichen Neustädter Rouvenburg geboren wurde, den Ort zum zweiten Regierungssitz. Teile der Burg fielen 1563 einem Brand zum Opfer. Sein Sohn Herzog Erich II. der Jüngere begann 1573 mit dem Wiederaufbau, bei dem das repräsentative Schloss Landestrost im Baustil der Weserrenaissance entstand. Gleichzeitig macht er das Schloss wehrhaft und ließ den unmittelbar angrenzenden Ort Neustadt zu einer für das 16. Jahrhundert typischen Stadtfestung ausbauen. Schloss und Ort wurden mit Befestigungsanlagen durch spitzwinklige Bastionen umgeben. Dazu wurden Wälle aus Erde errichtet und tiefe Wassergräben ausgehoben. Ort und Schloss mit einer Grundfläche von 10 ha waren umgeben von einem mauergestützten Wall von 1800 m Länge. Die Mauern hatten eine Höhe von 9 m bei einer Stärke von 2,3 m. Der gesamte Wall hatte eine Breite von 37 bis 42 m. Der Aufbau der gesamten Festung entsprach den Anforderungen, die die Entwicklung von Pulvergeschützen hervorgerufen hatte. Als Vorbild dienten Bastionärsbefestigungen in Italien und den Niederlanden. Mit dem Bau waren italienische Ingenieure beauftragt, die auch an anderen Orten wirkten. Das wehrhafte Schloss zählte durch seine aufwändigen Befestigungsanlagen in dieser Zeit zu den stärksten Festungen im nordwestdeutschen Raum. Mit dem Bau nannte der Herzog die Stadt Neustadt in „Landestrost“ um. Die Neustädter Bürger nannten es allerdings wegen der enormen Kosten für die Befestigungsanlage und der vielen Menschen, die beim Abbau der Steine ihr Leben ließen, „Landesverderb“. Den Namen „Landestrost“ behielt nur das Schloss bei, denn nach dem Tod des Herzogs 1584 nahm die Stadt ihren ursprünglichen Namen wieder an.

Wikipedia (CC-BY-SA 3.0)

Andere topografische Karten

Niedernstöcken

Deutschland > Niedersachsen > Region Hannover > Neustadt am Rübenberge > Niedernstöcken

Niedernstöcken, Neustadt am Rübenberge, Region Hannover, Niedersachsen, Deutschland (52.64496 9.57390)

Koordinaten: 52.62496 9.55390 52.66496 9.59390 - Minimale Höhe: 27 m - Maximale Höhe: 37 m - Durchschnittliche Höhe: 30 m