Kostenlose topografische Karten, Höhe, Relief

Kostenlose topografische Karten Visualisierung und Weitergabe.

Geesthacht

Klicken Sie auf die Karte, um die Höhe anzuzeigen.

Geesthacht, Herzogtum Lauenburg, Schleswig-Holstein, 21502, Deutschland (53.43971 10.36825)

Über diese Karte

Name: Topografische Karte Geesthacht, Höhe, Relief.
Koordinaten: 53.39824 10.30782 53.46078 10.46954
Minimale Höhe: -1 m
Maximale Höhe: 97 m
Durchschnittliche Höhe: 30 m

Geesthacht

Die zweite Kirche in Geesthacht war die St.-Peter-Kirche, die nach der Überflutung und Zerstörung der alten Kirche auf einer Anhöhe des Geesthachter Pastorenwerders (wahrscheinlich im Jahre 1261) erbaut wurde. Zum Kirchspiel Geesthacht („Hagede“) gehörten nach den Angaben im Ratzeburger Zehntregister von 1230 die Dörfer Wiershop, Hamwarde, Hasenthal, Besenhorst, Fahrendorf, Hohenhorn und Worth. Hamwarde, Wiershop und Worth waren die ersten Dörfer, die von Geesthacht getrennt wurden. In der Taxe der Kirchen des Bistums Ratzeburg von 1319 wird das Dorf Worth als eigenes Kirchspiel aufgeführt („Ecclesia in wort“). Das Dorf Fahrendorf wurde bereits im 14. Jahrhundert wüst. Hohenhorn (Horn) war mit der Einrichtung der Nikolaipfarre zunächst vorübergehend im 15. Jahrhundert von Geesthacht abgetrennt, wurde aber wiederum mit Geesthacht vereinigt.

Wikipedia (CC-BY-SA 3.0)