Kostenlose topografische Karten, Höhe, Relief

Kostenlose topografische Karten Visualisierung und Weitergabe.

Lichtenberg/Erzgebirge

Klicken Sie auf die Karte, um die Höhe anzuzeigen.

Lichtenberg/Erzgebirge, Lichtenberg-Weißenborn, Mittelsachsen, Sachsen, 09638, Deutschland (50.83261 13.39234)

Über diese Karte

Name: Topografische Karte Lichtenberg/Erzgebirge, Höhe, Relief.
Koordinaten: 50.80360 13.32420 50.85976 13.47305
Minimale Höhe: 369 m
Maximale Höhe: 637 m
Durchschnittliche Höhe: 494 m

Lichtenberg/Erzgebirge

Lichtenberg wird 1309 erstmals urkundlich als Lichtinberc erwähnt. Die Gründung des Ortes durch fränkische Kolonisten erfolgte aber bereits im 12. Jahrhundert. Im 14. Jahrhundert entstand die Wasserburg Lichtenberg, genannt "Ringelteich", im Tal, und mutmaßlich auch im 14. Jh. die Höhenburg Lichtenberg auf dem Burgberg. Im Gegensatz zum Nachbarort Weigmannsdorf, der zum Amt Frauenstein gehörte, lag Lichtenberg wie sein heutiger Ortsteil Müdisdorf bis 1856 im kursächsischen bzw. königlich-sächsischen Kreisamt Freiberg. 1506 wurde Lichtenberg durch Kauf zum Freiberger Ratsdorf. Erst 1838 erhielt der Ort die Selbstverwaltung. Ab 1856 gehörte Lichtenberg zum Gerichtsamt Freiberg und ab 1875 zur Amtshauptmannschaft Freiberg.

Wikipedia (CC-BY-SA 3.0)